Preiserhöhungen Januar / Februar 2019

SIG GermanyAktuelles Allgemein StellenangebotePreiserhöhungen Januar / Februar 2019

Preiserhöhungen Januar / Februar 2019

Sehr geehrter Geschäftspartner,

die aktuellen Kostensteigerungen in unserer Branche beschäftigen uns alle. Ein transparenter und ehrlicher Umgang mit den Ursachen dieser Veränderungen scheint uns daher der beste Weg zu sein, um weiterhin eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit zu pflegen. Denn auch wir bei WeGo und VTI können die industrieseitig angekündigten massiven Preiserhöhungen nicht tragen und müssen daher unsere bisherigen Preise anheben.

Deshalb möchten wir Ihnen hiermit einen kurzen Überblick über die Hauptfaktoren der steigenden Kosten in den Bereichen Logistik, Energie und Rohstoffe geben.

BEREICH LOGISTIK
■ Ausweitung der LKW-Maut auf Bundesstraßen seit Juli 2018 durch den Gesetzgeber sowie
eine weitere angekündigte Steigerung der Mautsätze ab Januar 2019
■ Starker Anstieg des Dieselpreises in den letzten Monaten, andauernde Verknappung von Laderaum
und deutlich gestiegene Lohnkosten im Bereich der internen sowie externen Logistikpartner
■ Senkung der Logistikeffektivität durch schlechte Straßen, viele Baustellen sowie ein sehr hohes Verkehrsaufkommen

BEREICH ENERGIE
■ Stetiger deutlicher Anstieg der Rohölkosten
■ Kontinuierlicher Anstieg der Strompreise seit 2016

BEREICH ROHSTOFFE
■ Deutliche und stetige Preissteigerung bei Rohstoffen und Materialien wie z. B. Stahl, Karton, Kraftsackpapier oder Füllstoffen aufgrund von Verknappungen bei gleichzeitiger Nachfragesteigerung sowie wachsenden Lohnkosten

Wir als Handelsunternehmen können die Folgen dieser gravierenden Kostensteigerungen, die über das normale Maß hinausgehen, nicht beeinflussen oder allein kompensieren. Eine Weitergabe entlang der Wertschöpfungskette ist daher im Moment auch für uns die einzige Möglichkeit. So werden wir als Unternehmen leider dazu gezwungen sein, die angekündigten Preiserhöhungen der Industrie sowie weitere o. g. Kostensteigerungen an Sie weiterzugeben und darüber hinaus auch unsere Service- und Logistikpauschalen weiter anzupassen.

Bestehende Konditionen behalten noch bis einschließlich 31. Januar 2019 ihre Gültigkeit, danach gelten diese als aufgekündigt.

Die für Sie ab dem 1. Februar 2019 gültigen individuellen Einkaufskonditionen sowie detaillierte Informationen über die Anpassung unserer Logistik-/Mautkostenpauschale erhalten Sie frühzeitig.

Wir bitten Sie, auch Ihre Vertrags- und Geschäftspartner über die anstehenden Preiserhöhungen und die neuen Verkaufspreise frühzeitig zu informieren.

Für weitere Fragen stehen Ihnen unsere Vertriebskollegen und -kolleginnen jederzeit zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr WeGo und VTI Team

 

WeGo Preiserhöhungen Januar / Februar 2019 HIER herunterladen

VTI Preiserhöhungen Januar / Februar 2019 HIER herunterladen